Datenschutz

Datenschutzerklärung
1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Spacedealer GmbH, Schlesische Straße 26, 10997 Berlin,
Tel: +49 (0)30 695 350 0, E-Mail: info@spacedealer.de
www.placestar.de
2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist:
Philipp Brüggemann
c/o Spacedealer GmbH, Schlesische Straße 26, 10997 Berlin
E-Mail: datenschutzbeauftragter@spacedealer.de
3. Allgemeines zur Datenverarbeitung
3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Nutzer unserer Angebote grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Websites sowie unserer jeweiligen Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung oder wenn die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
3.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen als betroffener Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten als Betroffener das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3.3 Datenlöschung und Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Websites erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Wenn Sie unsere Websites besuchen erheben wir daher Informationen über (1) Ihren Browsertyp und die verwendete Version, (2) Ihr Betriebssystem, (3) Ihren Internet-Service-Provider, (4) Ihre IP-Adresse, (5) Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, (6) Websites, von denen Ihr System auf unsere Website gelangt und (7) Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden.
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.
4.1 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
4.2 Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
4.3 Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
4.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
5. Verwendung von Cookies
5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Für einige Elemente unserer Internetseite ist es technisch notwendig, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus technisch nicht notwendige Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Die auf diese Weise bei Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website werden unsere Nutzer über die generelle Verwendung von Cookies auf unserer Website informiert und können in die Verwendung nicht notwendiger Cookies zu Analysezwecken und die Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten einwilligen. Dabei weisen wir auf diese Datenschutzerklärung hin.
5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
5.4 Dauer der Speicherung, Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.
Browser unterscheiden sich in der Art, wie sie die Cookie-Einstellungen verwalten. Im Hilfemenü Ihres Browsers ist jeweils beschrieben, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können:
• Internet Explorer™:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
• Safari™:
https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
• Chrome™:
http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
• Firefox™ :
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
• Opera™ :
http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html
Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
5.5 Webanalyse durch Google Analytics
Wir nutzen das Webanalyse-Tool Google Universal Analytics der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.
Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Google wird erhobene Daten verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen. Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Hierdurch wird die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert.
Alternativ zum Browser-Plugin können Sie über diesen Link [Google Analytics deaktivieren], die Erfassung durch Google Analytics auf unserer Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies, werden Sie erneut um Erteilung Ihrer Einwilligung gebeten.
5.6 Werbung über Marketing-Netzwerke durch Google AdWords Remarketing
Wir werben über Google Adwords für unsere Websites in den Google Suchergebnissen sowie auf Websites Dritter. Hierzu setzen wir Google AdWords Remarketing, ein Angebot der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) ein. Soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wird bei Ihrem Besuch unserer Website ein sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch über eine pseudonyme CookieID und die von Ihnen besuchten Websites eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google AdWords Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
Eine Datenverarbeitung findet darüber hinaus nur statt, soweit Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Falls Sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt sind, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für ein geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Google verknüpft dazu Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppen zu bilden.
Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen. Google hat seinen Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.
Wenn Sie die Funktion „Google Analytics Remarketing“ deaktivieren möchten, können Sie dies machen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Sie können aber auch den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen. Weiterführende Informationen zum Tool „Google Analytics Remarketing“ und die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

6. Newsletter
6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren erklären Sie sich mit dem Empfang sowie den nachfolgend beschriebenen Verfahren unseres Versands und unserer Auswertung einverstanden. Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird von uns auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Ihre Einwilligung überprüfen und protokollieren wir durch das sog. Double-Opt-In-Verfahren, um Anmeldungen über fremde E-Mail-Adressen zu verhindern. Hierzu erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Betätigung dieses Links ist Ihre Anmeldung erfolgreich abgeschlossen. Ihre Anmeldung wird von uns protokolliert, um sie nachweisen zu können.
Bei der Anmeldung zum Newsletter wird die von Ihnen in der Eingabemaske angegebene E-Mail-Adresse an uns übermittelt. Zudem werden Datum und Uhrzeit der Registrierung erhoben.
Über unseren Newsletter erhalten Sie Informationen zu aktuellen Themen und Veranstaltungen im Bereich des Online-Marketings sowie zu unseren Leistungen und Angeboten.
Darüber hinaus führen wir eine Auswertung unseres Newsletter-Versands durch. Unsere Newsletter enthalten hierzu einen sog. „web-beacon“. Wenn Sie den Newsletter öffnen, wird diese pixelgroße Datei vom Server unseres Versanddienstleisters abgerufen.
6.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Ihrer Anmeldung zum Newsletter mit Ihre Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.
6.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung von Datum und Uhrzeit der Registrierung dient dazu, die von Ihnen erteilte Einwilligung zu protokolieren und einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.
Die Erhebung der Daten zur Auswertung des Versands dient der statistischen Erfolgsmessung unseres Newsletter-Angebots, zum Beispiel von wie vielen Abonnenten unsere Newsletter gelesen werden und welchen Links gefolgt wird.
6.4 Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
Dauer der Speicherung der Daten zum Versand.
Wir können die Daten Ihrer protokolierten Einwilligung bis zu drei Jahre verarbeiten bevor wir sie löschen, um Ihre Einwilligung erforderlichenfalls nachweisen zu können. Diese Verarbeitung dient ausschließlich der Abwehr von Ansprüchen.
6.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit kündigen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem unserer Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird gleichzeitig ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht. Sie können jederzeit auch die Löschung der Daten Ihrer protokollierten Einwilligung verlangen, wenn Sie dies individuell anfragen und uns das vormalige Bestehen Ihrer Einwilligung bestätigen.
6.6 Newsletter2GO
Wir nutzen für den Versand unseres Newsletters und dessen Auswertung den Dienst Newsletter2Go, ein Angebot der Newsletter2GO GmbH, Marie-Elisabeth-Lüders-Str. 1, D-10625 Berlin. Dieser Versanddienstleister wird von uns auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Newsletter2Go hat seinen Sitz in Deutschland und unterliegt den in Deutschland geltenden Datenschutzbestimmungen. Newsletter2Go gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Newsletter2Go stellt auch die Analyseinstrumente zur Verfügung, die es ermöglichen Aussagen über den Erfolg des Newsletter-Versands zu machen. Newsletter2Go nutzt dafür u.a. Google Analytics. Weitere Informationen erhalten Sie in der Beschreibung der Features (https://www.newsletter2go.de/features/) und den Datenschutzbestimmungen (https://www.newsletter2go.de/datenschutz//) von Newsletter2Go.
7. Kontaktaufnahme
7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website stellen wir Ihnen ein Kontaktformular für die elektronische Kontaktaufnahme zur Verfügung. Sofern Sie diese Möglichkeit wahrnehmen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht) von uns verarbeitet. Bei der der Absendung der Nachricht werden zudem Datum und Uhrzeit gespeichert:
Daneben ist eine Kontaktaufnahme mit uns auch per E-Mail oder über die sozialen Medien möglich. In diesen Fällen werden Ihre jeweils übermittelten personenbezogenen Daten von uns gespeichert.
7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt ein solcher Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
7.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. In dieser Bearbeitung liegt auch unser erforderliches berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
7.4 Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Wir prüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Archivierungsfristen. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
7.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per individueller Anfrage Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation jedoch nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden werden in diesem Fall gelöscht. Etwaige gesetzliche Archivierungspflichten bleiben unberührt.
7.6 Soziale Medien
Wir unterhalten Auftritte in den sozialer Medien (z.B. Facebook, Xing, LinkedIn), um dort mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Informationen teilen zu können. Wenn Sie diese sozialen Medien nutzen möchten, gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärungen der betreffenden Betreiber. Soweit im Rahmen unserer Datenschutzerklärung nichts anderes angegeben ist, verarbeiten wird Ihre Daten, wenn Sie mit uns innerhalb der sozialen Medien kommunizieren, nur für diese Kontaktanfragen und den anschließenden Austausch mit Ihnen.
8. Bewerbungen
8.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbietung
Sie haben die Möglichkeit sich initiativ oder auf ausgeschriebene Stellen per E-Mail bei uns zu bewerben. Dabei erheben und verarbeiten wir die jeweils von Ihnen übermittelten Daten. Die notwendigen Bewerberdaten ergeben sich ggfs. aus den Stellenbeschreibungen. Regelmäßig gehören dazu Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können Sie uns freiwillig zusätzliche Bewerbungs-Informationen mitteilen.
Bitte beachten Sie bei Ihrer Bewerbung, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden, sondern dass Sie selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen der Absendung bei Ihnen und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Bei Bedenken steht Ihnen auch die Möglichkeit der Übersendung Ihrer Bewerbung auf dem Postweg zu.
8.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO bzw. des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen rechtlicher Verfahren für uns erforderlich wird (§ 26 BDSG gilt in Deutschland zusätzlich). Falls Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitteilen (z.B. Gesundheitsdaten, wie eine Schwerbehinderteneigenschaft, oder Daten zu Ihrer ethnischen Herkunft), erfolgt unsere Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO.
8.3 Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.
8.4 Dauer der Speicherung
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Bewerberdaten, können bei einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke Ihres Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Falls Ihre Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden Ihre betreffenden Daten gelöscht. Ihre Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn Sie Ihre Bewerbung zurückziehen. Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.
8.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkiet
Als Bewerber haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung zurückzuziehen und Ihre Daten löschen zu lassen.
9. Kommentarfunktion
9.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit bestimmte Beiträge zu kommentieren. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über unser Kommentar-Formular übermitteln (Name, E-Mail-Adresse und Kommentar sowie optional die Adresse Ihrer Website).
9.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
9.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist es alleine, den von Ihnen beabsichtigten Kommentar auf unserer Website zu platzieren.
9.4 Abruf von Profilbildern mittels Gravatar
Im Rahmen der Kommentar-Funktion unserer Website nutzen wir den Dienst „Gravatar“ der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA („Automattic“). Gravatar ermöglicht den für den Dienst registrierten Nutzern Profilbilder und E-Mail-Adressen zu hinterlegen. Sofern Gravatar-Nutzer unter Angabe der hinterlegten E-Mail-Adressen auf Websites Kommentare veröffentlichen, wird das hinterlegte Profilbild neben diesem Kommentar dargestellt. Um diese Funktion auch auf unserer Website anbieten zu können, übermitteln wir die von Ihnen zur Veröffentlichung Ihres Kommentars mitgeteilte E-Mail-Adresse verschlüsselt an Gravatar und prüfen, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist. Dies ist der einzige Zweck der Übermittlung der E-Mailadresse, die nicht für andere Zwecke verwendet und danach gelöscht wird. Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir Ihnen so ermöglichen können Beiträge und Kommentare mit Profilbildern zu personalisieren. Sofern Sie bei Gravatar registriert sind und eine Anzeige Ihrer Bilder erfolgen soll, erhebt und verarbeitet Gravatar für die Kommunikation zwischen Browser und Onlineservice notwendiger Weise Ihre IP-Adresse. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden Sie in den Gravatar-Datenschutzhinweisen unter https://automattic.com/privacy/. Automattic ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, vgl. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC&status=Active.
Für den Fall, dass Sie als Gravatar-Nutzer nicht möchten, dass ein mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Profilbild in unseren Kommentaren erscheint, können Sie zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse nutzen, die nicht bei Gravatar hinterlegt ist. Sofern Sie auf unsere Kommentarfunktion verzichten, findet keine Verarbeitung Ihrer Daten durch Automattic statt.
10. Dauerhafte Verlinkungen zu Drittanbietern
Auf unseren Websites haben wir einige dauerhafte Verlinkungen zu Drittanbietern eingebunden, auf die wir Sie nachfolgend hinweisen möchten.
10.1 Link zu Google Maps
Wenn Sie sich über den Dienst “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) eine Route zu unserem Geschäftssitz anzeigen lassen möchten, können Sie hierzu den von uns bereitgestellten Link „Route anzeigen“ auf unserer Website verwenden. Sie werden dann direkt zur Website des Dienstes Google Maps weitergeleitet. Eine etwaige Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Ihrer Routenplanung erfolgt ausschließlich durch Google auf der Website von Google Maps und erst nachdem Sie den Link dorthin aufgerufen haben. Die Datenschutzerklärung der Google LLC finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/. Die Einstellungen für die Nutzung Ihrer Daten können Sie hier vornehmen: https://adssettings.google.com/.
10.2 Links zu Auftritten in den sozialen Medien
Wenn Sie zu einem unserer Auftritte in den sozialen Medien bei den Anbietern Facebook, Xing oder LinkedIn gelangen möchten, können Sie die hierzu auf unserer Website eingebundenen Links nutzen. Sie werden dann direkt zur Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Eine etwaige Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Abruf der Angebote des jeweiligen Dienstes erfolgt durch den jeweiligen Anbieter auf der betreffenden Website nachdem Sie dorthin weitergeleitet wurden. Sofern Sie über diese Dienste mit uns Kontakt aufnehmen, gelten unsere Hinweise unter Ziffer 7. Welche Daten dies sind und wie sie jeweils verarbeitet werden, können Sie den Datenschutzerklärungen des konkreten Anbieters entnehmen. Dies betrifft folgende Dienste:
• „Facebook“ in Europa ein Dienst der, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php.
• „Xing“ ein Dienst der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
• „LinkedIn“ ein Dienst der inkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.
11. Datensicherheit
Wir stellen angemessene administrative, technische und physische Sicherheitskontrollen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bereit. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL bzw. TLS) über HTTPS. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
12. Betroffenenrechte
Sie haben haben das Recht:
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wur- den oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.
13. Widerspruchsrecht
Sofern wir personenbezogene Daten der Nutzer auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hat die betroffene Person das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren fall hat der Nutzer ein generelles Widerspruchsrecht, das one Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Nutzer die von ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, können uns per E-Mail an info@schmidtschumacher.de kontaktieren.
14. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu ändern, insbesondere, wenn wir unsere Websites und unsere Angebote weiterentwickeln oder wenn es aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben notwendig wird. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jeweils auf unseren Webseiten aufrufen.